Biathleten für Weltcup/ IBU CUP nominiert

Vom 17.-20.11. fanden im österreichischen Obertilliach bzw. im finnischen Muonio die Qualifikationswettkämpfe für die Besetzung der Weltcup- und IBU Cup – Teams statt. Aufgrund ihrer starken Leistungen wurden aus der Werdenfelser Trainingsgruppe insgesamt vier Biathleten für die internationalen Rennserien durch den DSV nominiert:

Weltcup:
Juliane Frühwirt, SC Tambach-Tietharz/
Zoll Ski Team

IBU Cup:
Hanna Kebinger, SC Partenkirchen/
Zoll Ski Team
David Zobel, SC Partenkirchen/
Zoll Ski Team
Philipp Lipowitz, DAV Ulm/
Bundespolizei

Wir wünschen den Sportlerinnen und Sportlern viel Erfolg auf internationaler Ebene!!!

Training Leutasch

Traumwetter in der Kunstschneeloipe – leider ist´s wieder vorbei.

Diese Woche konnten wir die Snow-Farm-Loipe in Leutasch noch intensiv nutzen. Bei Traumwettter. 2G-Regel war kein Problem, jeder war zumindest 1x geimpft und hatte einen Schülerausweis dabei. Kontrolliert haben sie am Loipeneinstieg, auch bzgl. der Time-Slots.

Mal schauen, was der AUT-Lockdown noch alles für uns bedeudet.

Lehrwesen

Liebe Übungsleiter:innen, liebe Interessent:innen,

wir freuen uns, dass ihr voller Vorfreude auf die Saison 2021/2022 unsere Homepage besucht und euch über unser Lehrgangsprogramm informiert. Nach dem Ausfall der letzten Saison halten wir ein umfangreiches Programm für euch bereit!

Bitte beachtet folgende Covid-19 Regeln:

Wir richten uns weitgehend nach den Rahmenhygienerichtlinien des Bayerischen Skiverband https://www.bsv-ski.de/rahmenhygienerichtlinien/. Der Bayerische Skiverband mit seinen regionalen Skiverbänden möchte allen Übungsleiterinnen und Übungsleitern sowie den möglichen Aspirantinnen und Aspiranten die Aus- und Fortbildung auf Schnee ermöglichen. Grundlage für alle von den Verbänden getroffenen Entscheidungen bilden immer die entsprechend gültigen Verordnungen und Regelungen der zuständigen Behörden in Bayern und am Ort der Lehrgangsmaßnahme. Der BSV plant für die praktische Aus- und Fortbildung auf Schnee mit der 3G-Regel (Stand 30.09.2021). Teilnehmen können nur Personen, die – Geimpft (Seit der finalen Impfung müssen mindestens 14 Tage vergangen sein), – Getestet (Die Testart und die Gültigkeit des Testnachweises richtet sich nach den aktuell gültigen Verordnungen) oder – Genesen (Mit Nachweis über einen positiven PCR-Test, der mindestens 28 Tage und maximal 6 Monate zurückliegt) sind. Alle Nachweise müssen, zusammen mit einem gültigen Ausweisdokument, mitgeführt werden (elektronisch oder schriftlich). Die Nachweise von allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern werden entsprechend der örtlichen Vorgaben überprüft. Sie sind auf Verlangen den Ausbilderinnen und Ausbildern vorzuzeigen.

So soll Teilnehmern und Ausbildern der bestmögliche Schutz während der Lehrgänge geboten werden. Es werden für jeden Lehrgang tagesaktuelle Maßnahmen vom Lehrgangsleiter bekanntgegeben, falls das notwendig werden sollte.

Wir freuen uns auf eine tolle Saison mit euch und können es kaum erwarten, euch auf der Piste zu treffen.

Beste Grüße,

Euer Lehrteam

Erfolgreicher 1. DP in Altenberg

Nachdem die letzte Biathlon Wettkampfsaison im Nachwuchsbereich wegen der Corona-Pandemie je im Grunde ausgefallen ist, fand Anfang Oktober im sächsischen Altenberg der 1. Deutschlandpokal (sog. Nordcup) der Saison 2021/22 statt. Die äußeren Bedingungen und die Organisation waren sehr gut und so konnten auch die hier bei uns in Kaltenbrunn trainierenden jugendlichen Biathleten/innen unserer Stützpunktmannschaft der Region IV endlich wieder Wettkämpfe bestreiten! Diese Freude der Sportler wieder „starten“ zu dürfen war im Vorfeld der Veranstaltung – ohne jegliche konkrete Zielsetzung – aus unserer Sicht auch das aller Wichtigste! Trotzdem, oder vielleicht gerade deswegen, konnten unserer Biathleten/innen zur Freude des ganzen Team’s wie nachfolgend dargestellt richtig starke Leistungen bei den drei durchgeführten Wettkampfformen erbringen!

Die Gesamtleistung der drei Wettkampfformen: Sprintwettkampf auf Skiroller/Skating, Massenstart im Crosslauf und Skiroller Berglauf in der klassischen Technik ergibt das Gesamtresultat, dieses geht als 1. Wert in die Deutschlandpokalliste der Saison 2021/22 ein.

Ergebnisse:
Florian Rieger/SC Mittenwald J16 Plätze: 2 / 5 / 9
Annalena Knab/SC Partenkirchen J16 Plätze: 14 / 1 / 10
Leonhard Pfund/SC Bad Tölz J18/19 Plätze: 2 / 4 / 7
Lea Zimmermann/SC Partenkirchen J18/19 Plätze: 8 / 1 / 1
Selina Grotian/SC Mittenwald J18/19 Plätze: 2 / 4 / 3
Christina Benedetti/SC Partenkirchen J18/19 Plätze: 3 / 14 / 15

Aufgrund der wirklich tollen Leistungen bei den einzelnen Rennen mit 8 Podestplätzen ergibt sich die Gesamtwertung des Endresultates wie folgt: Florian Rieger Platz 3, Annalena Knab Platz 6, Leonard Pfund Platz 1 !!! und Lea Zimmermann Platz: 1 !!! (beide rotes Trikot des DP-Führenden in der AK J 18/19), Selina Grotian Platz 2, Christina Benedetti Platz 7. Mit zwei Führenden (Leo/Lea) und den auf Rang 2 (Selina) bzw. Rang 3 (Florian) liegen wir in der Deutschlandpokalwertung absolut im nationalen Nachwuchs-Spitzenbereich!:

Ergebnisse unter: sport-altenberg.de 
LG Bernhard Kröll / Trainer Biathlon