DSV-Skilehrer

DSV-Skilehrer
Ausbildung:

struktur skilehrer
Der DSV-Skilehrer ist die höchste Ausbildungsstufe im Deutschen Skiverband. Die Tätigkeit der
Trainerin/des Trainers A Breitensport umfasst die Entwicklung und Gestaltung ganzheitlicher
Breitensport-, Fitness- und Gesundheitsprogramme im alpinen Skisport sowie deren Leitung
und organisatorische Umsetzung in Kursen und Großveranstaltungen der Vereine und
Fachverbände.

Er berücksichtigt dabei für seine Aufgabengebiete relevante wissenschaftliche Erkenntnisse und unterstützt die Personalgewinnung und -entwicklung für die Strukturen seines Fachverbandes. Er verfolgt die gesellschaftlichen Entwicklungen und reagiert auf aktuelle Trends. Die Ausbildungzum DSV-Skilehrer ist auf den Kursteilnehmer in den Vereinen und DSV-Skischulen ausgerichtet. Er sollte der TOP Skilehrer im Verein sein und ist qualifiziert zur Leitung einer DSV-Skischule. Er kann die Lehrkräfte vereinsintern auf den Einsatz in der DSV-Skischule und Verein vorbereiten. Er soll im Verein und in der DSV-Skischule ein zielgruppengerechtes und differenziertes Kursangebot entwickeln.

Die Ausbildung zum DSV-Skilehrer wird direkt durch den Deutschen Skiverband durchgeführt.

Es bestehen diverse Fortbildungsmöglichkeiten (DSV-SL-FOBI) und Möglichkeiten zur Weiterbildung (Lawine, Ausbilderlehrgang, Race-Lehrgang).

 

Weiterführende Informationen:

Nähere Informationen können direkt von der Internetseite des Deutschen Skiverbandes bezogen werden: Ausbildung zum DSV-Skilehrer

ACHTUNG: Der Skigau Werdenfels bietet hier interessierten Skilehrern auch Trainingslehrgänge innerhalb der "Fördergruppe DSV-Skilehrer" an. Nähere Informationen gibt es hier: Fördergruppe

 

Termine:

Die Termine der Ausbildung zum DSV-Skilehrer können der DSV-Seite direkt entnommen werden.

Weitere Informationen


sponsoren

Kalender

Alle Veranstaltungen und Termine in einer Übersicht

mehr Informationen

Downloads

Formulare, Regelwerke, Ausschreibungen oder Ergebnislisten

mehr Informationen

Team Login

×